Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Deutschland, die international agiert im Bereich Kriegsgräberpflege, historisch-politische Bildungsarbeit sowie Gedenkkultur. Der Volksbund unterhält vier Jugendbegegnungs- und Bildungsstätten in Deutschland, Frankreich, Belgien und den Niederlanden.

Für die Internationale Jugendbegegnungs- und Bildungsstätte Niederbronn-les-Bains/Frankreich „Centre International Albert Schweitzer“ (CIAS) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Leitung (m/w/d)

Das CIAS hat ein deutsch-französisches Profil und befindet sich unmittelbar neben der deutschen Kriegsgräberstätte in Niederbronn-les-Bains im Elsass. Schulklassen und Jugendgruppen, darunter viele deutsch-französische Gruppen sowie Gruppen der Erwachsenenbildung besuchen das CIAS vorrangig, um sich mit den Themen Zweiter Weltkrieg, Geschichte des Elsass, Europa sowie den deutsch-französischen Beziehungen auseinanderzusetzen. 

Ihre Aufgaben umfassen die strategische, thematische und wirtschaftliche Gesamtsteuerung der Einrichtung, die Führung der Mitarbeitenden in Pädagogik und Service, die eigene Durchführung von Seminarveranstaltungen für Schulklassen und Multiplikatorengruppen sowie die zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsarbeit und aktive Gruppenakquise.   

Wir suchen eine belastbare Persönlichkeit mit mehrjähriger Berufserfahrung, gerne Leitungserfahrung, in der Bildungsarbeit einer vergleichbaren Einrichtung wie z.B. Bildungsstätte, Gedenkstätte, Museum oder Jugendherberge sowie mit fundierter Erfahrung im Projektmanagement. Sehr gute Kenntnisse zu den Themen Nationalsozialismus/Zweiter Weltkrieg und deutsch-französische Erinnerungskultur sind erwünscht, interkulturelle Kompetenzen sowie Erfahrungen mit der Zielgruppe Jugendliche von Vorteil. Die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen und Arbeit an Wochenenden, ein Führerschein entsprechend Klasse B sowie verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Französisch setzen wir voraus, Englischkenntnisse sind von Vorteil.  

Grundvoraussetzung ist die Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und der friedensfördernden Idee des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V..

Sie arbeiten am Dienstsitz Niederbronn-les-Bains/Frankreich unter saisonal angepassten Gleitzeitbedingungen. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD-Bund E11 im Umfang einer Arbeitszeit von 35 Stunden/Woche (je nach Berufserfahrung Entgelt zwischen €3.500 und €3.800), der Arbeitsvertrag entspricht französischem Recht. Für Nachfragen wenden Sie sich gerne an Frau Nina Ritz (nina.ritz@volksbund.de, Tel. +49 (0)30 23093638). Bitte senden Sie Ihre qualifizierte Bewerbung per E-Mail zusammengefasst in einer Pdf-Datei (max. 7MB) bis zum 22. Mai 2022 an bewerbung-gb@volksbund.de.  

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V., Referat Personal, Sonnenallee 1, 34266 Niestetal